Mistress Blackdiamoond
Herrin Blackdiamoond
Geschrieben am 12.07.2022 um 16:28 von Herrin Blackdiamoond

26.10.-27.10. hast du die Möglichkeit ab 2h Buchung einen Termin bei mir zu bekommen.

Ich bin nur an 2 Tagen besuchbar und recht schnell ausgebucht, also sei schnell.

Bizarre Grüße 

Lady Blackdiamoond

Herrin Blackdiamoond
Geschrieben am 24.04.2022 um 17:59 von Herrin Blackdiamoond

Lady Blackdiamoond ist eine einzigartige Erscheinung, voller Schönheit und Eleganz. Sie verstehen es wie keine andere Herrin Ihre Opfer zu verführen und auf ewig als Sklaven an Sich zu binden.

Dies ist die Geschichte, wie Sie aus mir Ihre Sissybitch machte.

Schon seit einiger Zeit hatte ich regelmäßige Session mit Lady Blackdiamoond. Es waren immer atemberaubende Momente die Sie mir schenkte. Unter Ihrer göttlichen Führung wurde ich Ihr Sklave, Sie formte mich und ich war bereit alles für Sie zutun.

Dachte ich jedenfalls.

Für mich gab es allerdings 2 große Tabus: 1. Kaviar und 2. Männer.

Ich tue alles für meine Herrin

Der dornige Weg des Sklaven; am Ende lohnt er sich

Während einer Session fragte mich Lady Blackdiamoond mit herausfordernder Stimme:“ Du machst wirklich alles für mich?“, was sollte ich sagen “ Ja Herrin, was Sie befehlen.“ „Gut“ gab Sie lächelnd zurück „ dann kommt jetzt ein Sklave und wird deinen Schwanz blasen „ Ist das okay für dich?“ fragte Sie noch. Ich konnte nur mit dem Kopf nicken und so fixierte Sie mich auf einer Pritsche und verband mir die Augen. Als der Sklave kam und anfing an meinem Schwanz zu nuckeln, hatte er vielleicht noch die Größe meines kleinen Fingers. Alles in mir verkrampfe sich, aber für meine Herrin ließ ich es über mich ergehen. Selbst die aufbauenden Worte der Mistress führten nicht zu einer Erregung.

Nach einiger Zeit beendete die Herrin den Blowjob und entließ mich aus der Session, sichtlich nicht angetan von meiner jammervollen Performance.

Später schrieb Sie mir noch, dass ich lernen müsse Schwänze zu blase.

 

 NEIN

Mein Kopfkino war voll entfacht, könnte ich meine Abneigung überwinden? NEIN ich wollte nicht.

Was sollte ich tun? Ich war hin und hergerissen, zu keiner Entscheidung fähig.

Was für ein jämmerlicher Sklave war ich

Ich zog mich mit meinem kindischen verletzten Stolz zurück und war mir sicher, dass es kein weiteres Kapitel in unserer Geschichte geben würde.

Die Monate vergingen, es gab wieder einen Lockdown und ich hatte viel Zeit zum Nachdenken. Lady Blackdiamoond ging mir während dieser Zeit nie aus dem Sinn und Ich bereute meine Entscheidung. Immer wieder besuchte ich wie zufällig Ihre Website und der Wunsch Sie wieder zusehen, Ihr wieder zu dienen wuchs permanent in mir. Irgendwann hielt ich das Verlangen nicht mehr aus und schrieb Sie in Ihrem privaten Chatroom an.

Ich war voller Reue und bettelte um eine Session.

Ihre Reaktion war einfach großartig und zeigte die außergewöhnliche Klasse dieser göttlichen Mistress.

Sie lachte mich einfach aus und schrieb mir, dass Sie wusste, dass ich irgendwann wieder angekrochen käme. Sie war sich ganz sicher, dass ich nicht mehr ohne Sie leben konnte.

Sie wusste, ich war süchtig nach Ihr

Der Tag meiner Verwandlung kam näher. Mit klopfendem Herzen und voller Vorfreude stand ich vor dem Eingang Ihres Domizils, dem FETISCH INSTITUT.

Zu meiner Überraschung öffnete eine mir unbekannte Lady die Tür und führte mich in eines der wundervollen Spielzimmer. „ Zieh dich aus und leg dich über den Strafbock du Wurm“ befahl Sie im strengen Ton. Sie fixierte mich über dem Bock und legte mir eine Augenklappe an. Die Welt verdunkelte sich und ich war bewegungslos allem ausgeliefert was die HERRIN für mich vorgesehen hatte .

Dieser Gedanke erregte und ängstigte mich zu gleichen Teilen. Die Lady verließ das Zimmer und ich war mit meinen Fantasien alleine.

Ich lauschte auf jedes kleine Geräusch und schon bald hörte ich das göttliche Klacken der Absätze. Voller Vorfreude wurde mein Schwanz immer praller und in diesem Augenblick öffnete Lady Blackdiamoond die Tür.

Ihre Stimme wieder zuhören war ein unglaublicher Glücksmoment, ich sehnte mich nach einer Bestrafung für mein fehlerhaftes Verhalten.

50 Schläge mit dem Rohrstock

ließen mich winseln und trieben mir Tränen in die Augen. Trotz des Schmerzes war es ein überwältigendes Gefühl.

Eine Art der inneren Reinigung. Danach dankte ich meiner Herrin und küsste Ihre Lederstiefel um meine Demut zu zeigen.

Als nächstes führte Sie mich in Ihr Zofenzimmer um mich neu einzukleiden.

Schwarze overknee Stiefel, blonde Perücke und ein rosa Latexkleid. Und als Höhepunkt legte Sie mir mein neues rotes Sklavenhalsband mit meinem Namen an.

SISSYBITCH

Durch die Transformation fühlte ich mich irgendwie anders, befreit von allen Ängsten und Normen.

Ich war jetzt eine kleine, dreckige Schlampe

 

  Lady Blackdiamoond ließ mich auf dem Gyn- Stuhl Platz nehmen, fixierte mich und fickte mich mit einem großen Strap-on. Immer tiefer und tiefer stieß Sie in meine Arschfotze, ich stöhnte voller Lust auf .„Du bist ja gut gedehnt meine kleine Sissy“ sagte die Herrin anerkennend.“ Dann bist du ja bereit für mehr.“

Was nun kam überstieg alles.

Jeder der es schon einmal erleben durfte, weiß, dass Lady Blackdiamoond die Königin des Fistens ist

Sie massierte meine Prostata und der Sperma lief und lief. Es war als ob ich multiple Orgasmen ohne den befreienden Höhepunkt hätte. Eine bittersüße Qual.

Ich wand mich auf dem Stuhl hin und her, es war kaum auszuhalten. Aber die Mistress machte weiter und weiter und fickte mich in einen wahren Rausch

Abrupt stoppte die Herrin und zog Ihre Faust aus meiner Muschi. Ich war Ihr absolut dankbar und fühlte mich vollkommen glücklich. Was für ein Gefühl.

„ Bist du bereit?“ kam die knappe Frage und ich wusste genau was Sie wollte. „ Enttäusche mich nicht noch einmal“

„ Zeig mir was für eine geile kleine Schlampe du bist“

Wir betraten den anderen Raum und dort wartete schon ein nackter Sklave mit schwarzer Maske an das Kreuz gefesselt.

„ Knie nieder und mach das Kondom über den Schwanz , bist du schon geil den Prügel zu blasen, kleine Sissy?“

Lady Blackdiamoond kam ganz nah von hinten und fing an mit Ihren langen , scharfen, roten Fingernägeln meine Brustwarzen zu quälen. Ich liebe den Lustschmerz an meinen Nippeln und sofort stand mein Schwanz wie ein Ständer.

„So jetzt bist du bereit zum Blasen geile Schlampe“ ich fasste den Schwanz vorsichtig an und wollte gerade meine Lippen um die Eichel legen. „ Stop, halt Sissybitch, diesen Moment müssen wir festhalten „ Die Herrin verließ den Raum und kam mit der Lady, die mir am Anfang die Studiotür öffnete, wieder. „ So jetzt machen wir ein Video wie meine kleine unschuldige Sissybitch ihren ersten Schwanz bläst und dabei so geil wird , dass sie abspritzt“

Wieder setze sich Lady Blackdiamoond hinter mich und knetete meine Nippel.“So jetzt beginne den Schwanz zu lecken, zuerst mit deiner Zunge und dann ab ins Maul damit“ ich leckte und begann vorsichtig den Schwanz zu blasen. „ Gut machst du das kleine Sissy, aber jetzt Steck ihn dir ganz tief ins Maul“ Die Mistress ganz nah hinter mir und Ihre göttlichen Fingernägel an meinen Brustwarzen, das erregten mich immer mehr. Durch das Ziehen an meinen Nippeln gab die Herrin mir den Rhythmus vor. Sie wurde schneller und schneller. „ Du bist ja eine ganz dreckige kleine Schwanzlutscherin, So jetzt fass deinen Schwanz an und wichs für deine Herrin, bei 10 spritzt du ab auf mein Kommando“ Ich war absolut geil und kurz vor dem wahrscheinlich größten Orgasmus meines Lebens. Ja Bitte Bitte.

„ STOP“ befahl Lady Blackdiamoond „ Ich habe es mir anders überlegt. Ihr wart gehorsame Sklaven und habt beide einen Orgasmus verdient. Ihr werdet beide auf Kommando

 

 anspritzen, und da du eine Sissy bist, darf er dir ins Gesicht spritzen“ Der Sklave bekam eine Hand befreit.

Mir war jetzt alles egal, ich war nur noch geil. Die Herrin begann mit Ihrem Countdown „1,....2....3....4...5...6...7....8....9...10“ und kurz bevor mir der Sklave seine Sahne ins Gesicht spritzte hatte ich selbst meinen MEGAGEILEN ORGASMUS .

„Das hast du gut gemacht meine kleine geile Sissybitch“ meine Herrin war zufrieden mit mir und das machte mich stolz.

„ Aber das ist erst der Anfang zu einer perfekt ausgebildeten Sissy.

Du musst noch mehr dein Verhalten ändern, weiblicher und devoter werden.

Schwänze nicht nur blasen sondern auch deine täglich rasierte Arschmuschi jedem zur Verfügung zu stellen, wenn ich es will. Du musst lernen bei einem Gangbang 3,4 oder 5 Schwänze gleichzeitig zu bedienen.

Das Halsband wird dein Trigger sein, sobald ich es dir anziehe bist du nur noch meine SISSYBITCH und bleibst es bis ich dich wieder davon befreie. Deine Rollenwechsel nach deinem Orgasmus wirst du sofort abstellen oder das war dein LETZER“..........“Hast du mich verstanden?“

ja Herrin, danke Herrin

ICH DANKE MEINER HERRIN LADY BLACKDIAMOOND

Herrin Blackdiamoond
Geschrieben am 03.03.2022 um 14:16 von Herrin Blackdiamoond

Ich freue mich über Geschenke und Blumen von meiner Wunschliste

Herrin Blackdiamoond
Geschrieben am 24.12.2021 um 09:11 von Herrin Blackdiamoond

Ich wünsche schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2022 🎄

Herrin Blackdiamoond
Geschrieben am 01.12.2021 um 09:52 von Herrin Blackdiamoond

Ich wünsche dir eine besinnliche Adventzeit, ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.

 

Liebe Grüße,

Lady Blackdiamoond

 

Webseite: www.herrinblackdiamoond.com 

Clips/Chat: www.blackdiamoond.net

Studio: www.fetisch-Institut.com

Wishlist: http://t1p.de/g5oe

Links: https://www.dommelink.com/blackdiamoond